Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands

Ziegenhaar ist wunderbar!


Was ist Kaschmir?

Die schlappohrige und gehörnte Kaschmirziege ist für dieses weiche Material verantwortlich. Beim Betrachten des Tieres ist es kaum zu glauben, dass es so edel ist. Das Haar der Ziege ist ganz besonders und fühlt sich weicher an als das eines Schafes.

hempeline Kaschmir

Der Begriff Kaschmirwolle ist jedoch nicht wirklich korrekt, weil der Begriff Wolle in der textilen Fertigung streng genommen dem Schaf zugeordnet wird. Es wird unterschieden zwischen Wolle (vom Schaf) und Edelhaaren (von Kaschmir-Ziegen, Kamelen, Alpakas und Yaks). Als "Kaschmirwool" bezeichnet man modifizierte, feine Wollen, welche chloriert sein können und in einem Streckprozess Kaschmir nachempfunden werden.

 

Der Name ist von der Region Kaschmir abgeleitet, wo unsere Ziege herkommt. In ihrer Heimat wird Kaschmirwolle seit ungefähr 1000 v. Chr. handwerklich zu hochwertigen Textilien verarbeitet. Doch wo liegt Kaschmir? Das frühere Fürstentum Kaschmir ist heute dreigeteilt und wird gleichermaßen von China, Indien und Pakistan beansprucht.

Kaschmirwolle besteht aus sehr weichen und feinen Fasern, die von der Kaschmirziege gewonnen werden. Kaschmir ist deshalb so gefragt, weil es über die folgenden tollen Eigenschaften verfügt:

  • hervorragende Wärmedämmung

  • weist Feuchtigkeit sehr gut ab

  • sehr feine Fasern

  • schmutz- und geruchsabweisend

  • hohe Reißfestigkeit

Unsere Schals werden direkt in Kaschmir gefertigt und zum größten Teil noch per Hand hergestellt. Die Qualität und der Tragekomfort zeigen die Liebe die in jedem einzelnen Produkt steckt. Und auch die Wertschätzung von Mensch und Tier. Die Traditionsbetriebe in Indien sind sehr mit der Natur und dem Tier verbunden. Probiere es aus und entdecke unsere Kaschmirkollektion gleich jetzt.

Jedes verkauftes Kaschmirprodukt spendet 4€ an Actions for Futures. 500€  pflanzen einen Baum auf Costa Rica. Weil unsere Welt es uns wert ist klimaneutral und fair handeln.

 


Leave a comment


Please note, comments must be approved before they are published